Sidebar
parkschlössl sommercamp in bad aussee2 kids parkschlössl campcheck24

Parkschlössl Sommercamp in Bad Aussee

4 bis 14 Jahre QualitÀtscheck Zertifiziert
Unverwechselbare Ferien mit verschiedensten AktivitÀten
Großes AktivitĂ€tenangebot flexibel gestaltbar
520,00  – 1.255,00 
reitcamp fĂŒr echte pferdefreundereitcamp fĂŒr echte pferdefreunde

Reitcamp fĂŒr echte Pferdefreunde

7 bis 16 Jahre QualitÀtscheck Zertifiziert
Reitcamp mit und ohne Übernachtung
Professioneller Reitunterricht & umfangreiches Rahmenprogramm
490,00  – 590,00 
1 inhaltfoto rechteinhaberjuniorcamp allentsteig

Juniorcamp Allentsteig

6 bis 16 Jahre QualitÀtscheck Zertifiziert
Die beste Betreuung durch engagierte, junge Leute
Ein tolles abwechslungsreiches Programm mit Reiten, Tennis & Paintball
330,00  – 770,00 
reitcamp das leben ist ein ponyhofponyhof perlaki - campcheck24

Reitcamp – Das Leben ist ein Ponyhof

8 bis 12 Jahre QualitÀtscheck Zertifiziert
Täglich eine Reitstunde von ausgebildeten ReitpädagogInnen
ohlfühlatmosphäre inklusive abwechslungsreichen Rahmenprogramm
oster reitcamp in thĂŒringenoster reitcamp in thĂŒringen

Oster Reitcamp in ThĂŒringen

7 bis 18 Jahre QualitÀtscheck Zertifiziert
Osterferien Reit & Tiercamp in ThĂŒringen
Reitkurs, Ausritte, Alpaka-Wanderung, Lagerfeuer, altersgerechte Teilgruppen
525,00 
herbstferien reitcamp in thĂŒringenherbstferien reitcamp in thĂŒringen

Herbstferien Reitcamp in ThĂŒringen

7 bis 18 Jahre QualitÀtscheck Zertifiziert
Herbstfereien Reitcamp mit Natur & zahlreichen anderen Tieren
Reitkurs, Ausritte, Alpaka-Wanderung, Lagerfeuer, altersgerechte Teilgruppen
525,00 
reitcamp thĂŒringen zu den pfingstferienreitcamp thĂŒringen zu den pfingstferien

Reitcamp ThĂŒringen zu den Pfingstferien

7 bis 18 Jahre QualitÀtscheck Zertifiziert
Pfingstferien in ThĂŒringen mit viel Fun & Natur
Reitkurs, Ausritte, Alpaka-Wanderung, Lagerfeuer, altersgerechte Teilgruppen
525,00 
reitcamp thĂŒringenreitcamp thĂŒringen

Sommer Reitcamp ThĂŒringen

7 bis 18 Jahre QualitÀtscheck Zertifiziert
Sommerferien in ThĂŒringen mit viel Natur, Pferden & Alpakas
Reitkurs, Ausritte, Alpaka-Wanderung, Lagerfeuer, altersgerechte Teilgruppen
525,00 

Zeigt 1–8 von 24 Camps

Reitcamps 2024: Jedes unserer Reitcamp ist ein Abenteuer

Unsere Reitcamps in Europa, von Österreichs Alpen bis zu Deutschlands grĂŒnen Wiesen, bieten einzigartige Ferienerlebnisse. Angepasst an alle FĂ€higkeitsstufen, verbinden diese Camps Abenteuer mit Lernen und Naturerlebnis. Erfahrene Trainer leiten die Kinder an, fördern ihr Selbstvertrauen und lehren sie den verantwortungsvollen Umgang mit Pferden.

Wir bieten sowohl Tages- als auch Übernachtungsoptionen, um jedem BedĂŒrfnis gerecht zu werden. Durch eine Mischung aus Ausritten, Trainingseinheiten und der Pflege der Tiere garantieren wir eine bereichernde Zeit. Unsere Camps sind so konzipiert, dass Sicherheit, Spaß und persönliches Wachstum im Vordergrund stehen.

WĂ€hlen Sie das perfekte Reitcamp aus unserem vielfĂ€ltigen Angebot aus, um Ihrem Kind unvergessliche Sommerferien zu ermöglichen. Jedes Camp, egal ob in der oder Berlin, ist ein Versprechen fĂŒr eine unvergessliche Erfahrung voller Abenteuer und neuer Freundschaften.

Suchen Sie nach Alternativen? Neben Reitcamps bieten wir eine breite Palette an Ferienprogrammen in Österreich und Deutschland an, die Sommerferien mit Spaß und Lernen fĂŒllen.

HĂ€ufig gestellte Fragen (FAQ) zu unseren Reitcamps

1. FĂŒr welche Altersgruppen sind die Reitcamps geeignet?

Unsere angebotenen Reitcamps sind fĂŒr Kinder und Jugendliche im Alter von 4 bis 19 Jahren konzipiert. Wir bieten verschiedene Programme, die auf die FĂ€higkeiten und Interessen der verschiedenen Altersgruppen zugeschnitten sind.

2. Benötigt mein Kind Vorkenntnisse im Reiten, um teilzunehmen?

Nein, fĂŒr die Teilnahme an den meisten Reitcamps sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Wir bieten Programme fĂŒr AnfĂ€nger bis Fortgeschrittene, wobei unsere erfahrenen Trainer individuell auf das Können jedes Kindes eingehen.

3. Wie sieht die Betreuung im Camp aus?

Jedes angebotene Reitcamp verfĂŒgt ĂŒber ein Team aus qualifizierten Betreuern und Reitlehrern, die rund um die Uhr fĂŒr die Sicherheit und das Wohlbefinden der Kinder sorgen. Der hinterlegte BetreuungsschlĂŒssel in den unterschiedlichen Reitcamp-Angeboten garantiert eine persönliche und aufmerksame Betreuung fĂŒr jedes Kind.

4. Welche Sicherheitsmaßnahmen werden im Reitcamp getroffen?

Bei uns steht die Sicherheit der Reiter an erster Stelle. Jedes Kind erhĂ€lt die notwendige AusrĂŒstung wie zum Beispiel einen Reithelm. Zudem sind alle unsere Betreuer und Reitlehrer in reitsportbezogenen Sicherheitsmaßnahmen geschult.

5. Sind die Mahlzeiten inklusive, und gibt es Optionen fĂŒr spezielle ErnĂ€hrungsbedĂŒrfnisse?

Die VerfĂŒgbarkeit von Mahlzeiten hĂ€ngt von den spezifischen Angeboten der jeweiligen Reitcamp-Anbieter ab. Sollte auf der Beschreibungsseite des gewĂ€hlten Reitcamps die Verpflegung inkludiert sein, sind dementsprechend alle Mahlzeiten im Preis enthalten. Zudem bieten einige Anbieter nach vorheriger Absprache angepasste Mahlzeiten fĂŒr Kinder mit besonderen ErnĂ€hrungsbedĂŒrfnissen oder Allergien an, um eine sorglose Teilnahme fĂŒr alle zu gewĂ€hrleisten.

6. Wie wird ein typischer Tag im Reitcamp aussehen?

Ein typischer Tag beginnt mit der Pferdepflege, gefolgt von Reitunterricht am Vormittag. Nach dem Mittagessen gibt es Theorieunterricht und FreizeitaktivitÀten. Der Tag endet je nach Angebot mit weiterem Reitunterricht, Ausritten in die Natur oder eigenen Abendprogrammen.

7. Kann ich mein Kind wÀhrend des Camps besuchen?

Die Möglichkeit von Besuchen wÀhrend des Camps ist von den Richtlinien des jeweiligen Anbieters abhÀngig und oft nicht gestattet, um den reibungslosen Ablauf des Camps und die Gruppendynamik zu bewahren. Wir bitten um VerstÀndnis, dass Besuche daher in der Regel auf den An- und Abreisetag beschrÀnkt sind.

8. Was passiert, wenn mein Kind Heimweh bekommt?

Das Team des Anbieters ist speziell darauf vorbereitet, mit Heimweh umzugehen und unterstĂŒtzt die Kinder aktiv dabei, sich schnell in die Gruppe zu integrieren. Es wird eine fördernde und freundliche Umgebung geschaffen, in der sich jedes Kind als wichtiger Teil der Gemeinschaft fĂŒhlen kann.

ZusĂ€tzlich bieten wir „8 Tipps gegen Heimweh“, um die Kinder aktiv dabei zu unterstĂŒtzen, sich schnell in die Gruppe zu integrieren. Diese Tipps helfen, eine fördernde und freundliche Umgebung zu schaffen, in der sich jedes Kind als wichtiger Teil der Gemeinschaft fĂŒhlen kann.

9. Wie schwer ist es, Reiten zu lernen?

Reiten zu lernen variiert je nach Person und deren AffinitĂ€t zu Pferden. Mit Geduld, Übung und der richtigen Anleitung kann jeder die Grundlagen des Reitens meistern. Es ist ein schrittweiser Prozess, bei dem Sicherheit und der Aufbau einer Verbindung zum Pferd im Vordergrund stehen.

10. Was zieht man zum Reiten an?

FĂŒr das Reiten eignet sich am besten Kleidung, die Bewegungsfreiheit bietet und eng anliegt, um HĂ€ngenbleiben zu vermeiden. Vermeidet weit flatternde Bekleidung; Jacken sollten geschlossen sein. Festes Schuhwerk ist essentiell, auch im Sommer – Sandalen sind im Stall keine geeignete Wahl.

11. Was ist beim Umgang mit dem Pferd im Stall zu beachten?

Im Umgang mit Pferden im Stall ist es wichtig, Ruhe und Respekt zu wahren. Pferde sind sensibel und reagieren auf die Stimmung ihrer Umgebung. Achtet darauf, Bewegungen voraussagbar und sanft zu gestalten, um das Pferd nicht zu erschrecken. Sicherheitsregeln, wie nicht hinter dem Pferd herumzugehen ohne es wissen zu lassen, sollten stets beachtet werden. Zudem ist es entscheidend, dass Halfter und Anbindestricke passend und funktionstĂŒchtig sind, Anbinde-Vorrichtungen die richtige LĂ€nge und den korrekten Abstand der Pferde zueinander garantieren, und dass alle AusrĂŒstungen ĂŒberprĂŒft sowie Sicherheitsvorkehrungen wie die Sicherung von Stromkabeln und die Entfernung von Stolperfallen im Stallbereich beachtet werden.

12. Brauche ich einen Reiterpass oder PferdefĂŒhrerschein fĂŒr das Reitcamp?

Ein Reiterpass oder PferdefĂŒhrerschein ist fĂŒr die Teilnahme an unseren Reitcamps nicht erforderlich. Unsere Programme sind so gestaltet, dass sie Reitern aller Erfahrungsstufen – von AnfĂ€ngern bis zu Fortgeschrittenen – gerecht werden. Wir sehen es als Chance, wĂ€hrend des Reitcamps an diesen Qualifikationen zu arbeiten, sollten die Teilnehmer daran interessiert sein. Es ist kein Nachteil, wenn man zu Beginn des Camps noch keinen Reiterpass oder PferdefĂŒhrerschein besitzt.